Projekte

Berliner Philharmoniker

Bewegung als Ausdruck von Musik, Rhythmus und Energie.

Info

  • Berliner Philharmoniker
  • 2022–
  • Website

Design

  • Visuelle Identität

Was macht eine Kulturmarke wie die Berliner Philharmoniker erfolgreich? Die Qualität des Orchesters an ein ausdrucksstarkes Motion Design zu binden, das die erkennbaren Markenelemente zu einer einheitlichen Designsprache formt. Entwickelt wurde das Motion Design in Co-Kreation mit Designer Aljoscha Höhborn. Grundlage für die Gestaltung waren die Markenstrategie und das Corporate Design von Creative Director Oliver Helfrich und Strategin Cecilia Martín.

Das Besondere am neuen Motion Design? Es öffnet neue Perspektiven, um die Marke Berliner Philharmoniker in Zukunft noch lebendiger zu gestalten. Sichtbar auf allen Medien durch Skalierung, Rotation und Tempo. Basierend auf starken Designprinzipien: expressiv, stolz, zugänglich, dynamisch. So wandelt sich beispielsweise das wichtigste Markenelement der Berliner Philharmoniker, das Pentagon, in dynamische Layouts und Animationen und zeigt UI-Verhaltensweisen, die die Bewegung von Klang und Rhythmus darstellen.

Während der Zusammenarbeit galt für alle Beteiligten das Credo: Gemeinsam arbeiten, um gemeinsam zu wachsen. Vor allem in der Arbeit als Creative Unity braucht es ein gutes Fingerspitzengefühl, Wachsamkeit und Empathie, um die Bedürfnisse der Gruppe sowie des Einzelnen zu verstehen und darauf reagieren zu können, betont Designerin Salina Gandji.

Ansprechpartner:in

Mathias Illgen
Markenberatung, Geschäftsführung
Mail
LinkedIn

Mehr

Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Durch Nähe der Welt zugewandt.

Mitglieder des Orchesters in Berlin mit Fahrrad vor dem Berliner Dom

Deutsche Oper Berlin: Saison 22/23
Kraftwerk der Emotionen trifft auf KI.