Marken

IONTO Health and Beauty Gruppe

IONTO Health and Beauty Gruppe
seit 2015

Website

 

Markenstrategie
Markenarchitektur
Packaging
Corporate Design
Naming
Coaching
Kreativdirektion

Generationswechsel im Mittelstand: Wie begleitet man diese Transformation? Vor allem, wenn nicht nur Vater und Sohn den Wandel üben, sondern auch die Marke? Miteinander und aneinander zu wachsen, ist ein guter Weg. Unsere Arbeit hat Julian und Martin La Fontaine dazu befähigt. Ihr Unternehmen ist die IONTO Health and Beauty Gruppe (IHB), ein Hidden Champion.

Julian La Fontaine,
Geschäftsführer IONTO

„Stan Hema hat es erfolgreich geschafft, unsere Traditionsmarken neu und zielgruppengerecht zu positionieren. Gründer und Nachfolgegeneration finden sich im höchsten Maße in dem Ergebnis wieder. Die Marken-Relaunches haben einen wesentlichen Beitrag zum Generationenwechsel geleistet und ihn visuell verdeutlicht.“

 

Die Gruppe ist ein klassisches Familienunternehmen: Ihre Ursprungsmarke IONTO-Comed ist Marktführer der apparativen Kosmetik. Gertraud La Fontaine hatte das Logo gestaltet. Sie war technische Pionierin, Kosmetikerin und die Mutter von La Fontaine Senior. Die respektvolle Modernisierung des Logos war Teil der Transformation. Ihr Ziel: die Neupositionierung der Marke, inklusive einer neuen Markenarchitektur. Denn die Gruppe ist inzwischen mit SÜDA und CARE MORE stark gewachsen.

Auch unsere Gestaltungskonzepte werden dem Premiumanspruch der Gruppe gerecht. Heute unterstreicht die zeitgemäße Klarheit des Designs den medizinischen Charakter ihrer Produkte.

Als Berater*innen waren wir strategisch und konzeptionell am Aufbau neuer Produktlinien beteiligt – bis hin zum Packaging und Naming. Wir haben Narrative formuliert, gaben Impulse, gingen in Sprints. In Kreativworkshops mit dem Führungstandem und dem IHB-Team etablierten wir eine gemeinsame Sprache, die den Dialog innerhalb der IHB-Gruppe einfach und produktiv macht.

Martin La Fontaine,
Gründer und Geschäftsführer IONTO

„Die Moderation von zwei Generationen zu einem tollen Ergebnis, in dem sich jeder wiederfindet, ist Stan Hema gut gelungen. In der strukturierten Vorgehensweise durch alle Phasen der verschiedenen Projekte haben alle noch so unterschiedliche Gedanken Gehör gefunden und zu einem Ergebnis geführt, das alle Beteiligten tragen.“

Kathleen Raasch betreut das Projekt.
Sie ist Gestalterin und freut sich auf Fragen.
k.raasch@stanhema.com