Marken

GLS Bank

GLS Bank
Seit 2011

Website

Die GLS Bank ist die erste sozial-öko­lo­gische Uni­versal­bank der Welt. Sie wurde in den 60er Jahren als bürger­schaft­liche Ini­tia­tive ins Leben geru­fen und fi­nan­ziert mit großem Er­folg öko­lo­gische, soziale und kultu­relle Vor­haben. Die Finanz- und Wirtschafts­krisen Anfang des Jahrzehnts und das Banken­reform­paket Basel III stellten auch die GLS Bank vor große He­raus­forderun­gen. Zum einen galt es, die Eigen­kapital­erhö­hung auf Ge­nossen­schafts­basis zu organi­sieren, zum an­deren führte die Krise zu einer sprung­haften Nach­frage­steige­rung für nach­haltige Finanz­produkte. Stan Hema schärfte die Marken­positionie­rung der Bank und aktuali­sierte ihren visuellen Auf­tritt. Schwer­punkt unserer Arbeit ist nunmehr die lau­fende Um­setzung der Marken- und Kom­muni­kations­strategie bis hin zur Ent­wicklung und Pla­nung der klassi­schen Werbe­kam­pagnen. 

Gemeinsam mit dem Foto­grafen Oliver Helbig entstand ein Pool von Kampagnen­motiven. Sie zeigen die von der GLS Bank finanzierten Projekte mit den Menschen, die dahinter stehen.

­

Die GLS Bank veröffent­licht drei­mal im Jahr das Kunden­magazin Der Bank­spiegel in einer Auflage von 100.000 Exem­plaren. Es widmet sich je­weils einem Schwer­punkt­thema und stellt Pro­jekte und Mit­glieder der Genossen­schaft vor. Stan Hema ist Teil der Red­aktion: Wir definieren Themen, konzipieren Inhalte, wählen Autoren aus und über­nehmen die Bild­redaktion. Und natürlich ge­stalten wir jede Aus­gabe.

Stan Hema entwickelte ein schlüssiges Inhalts- und Gestaltungssystem für alle Medien der GLS Bank: Von der Imagekommunikation über Angebotsübersichten bis zu Konditionenblätter.

Produktbroschüre

Angebotsbroschüre

Factsheet