Marken

Deutsch-Französisches Jugendwerk (DFJW)

Deutsch-Französisches Jugendwerk 
Seit 2011

Website

Charles de Gaulle und Konrad Ade­nauer unter­zeich­neten am 22. Januar 1963 den Staats­vertrag über die deutsch-fran­zösische Zu­sammen­arbeit. In die­sem Zu­sammen­hang kam es 1963 zur Grün­dung des Deutsch-Französischen Jugend­werks, das die Be­ziehun­gen zwischen Kin­dern, Jugend­lichen und jun­gen Erwach­senen in bei­den Ländern ver­tiefen will – für ein ver­eintes, fried­liches Eu­ropa. Recht­zeitig vor dem 50. Jubi­läum der Insti­tution ent­wickelte Stan Hema einen neuen Marken­auf­tritt. Wenige Ele­mente prägen ein un­ver­wechsel­bares Erschei­nungs­bild, das modular an­gelegt ist und da­durch den indi­viduellen Be­dürf­nissen der äußerst hetero­genen Zielgruppen gerecht wird: von Kindern und Jugend­lichen, über Eltern, Er­zieher und Lehrer bis hin zu höch­sten politi­schen Ämtern und Funk­tionen – und das in wenigstens zwei Kulturen.